Ostertour 2015

Auch dieses Jahr über Ostern haben wir eine kleine Tour gestartet. Es hat uns nach Frankreich zum Angeln gezogen. Leider waren die Temperaturen, wie auch die letzten Jahre, nicht besonders motivierend. Dennoch haben wir uns den Spaß nicht nehmen lassen. Ein paar gute Szenen sind zusammen gekommen!

Infos zur Actioncam: aQtionCam

Day 1 – The breath is frozen

Am späten Nachmittag starteten wir unsere Ostertour. Unsere erste Etappe war eher symbolisch und führte uns in das französische Seltz. Der dortige Campingplatz war leider schon geschlossen. Aber wir sind ja nicht wählerisch und somit suchten wir uns einen schönen Platz in der freien Wildbahn. Gegen 22 Uhr erreichte uns Pascal und ab diesem Zeitpunkt sanken die Temperaturen stetig…

Day 2 – Cold enough

Der Morgen war mal richtig knackig. Selbst das Kondenswasser in den Zelten war zu Eis erstarrt. Wir packten schnell alles zusammen und fuhren weiter Richtung Colmar. Tagsüber wurde es sonnig und die Temperaturen kletterten etwas nach oben. Gegen späten Nachmittag erreichten wir die Mittelgebirge von Colmar, wo manche noch zu Skifahren angereist waren…

Day 3 – I’m a wonna “B”

Ein sanftes tropfen auf die Zeltplane weckte uns. Dieses Tropfen begleitete uns den ganzen Tag, leider … Trotzdem packten wir unser Angelequipment zusammen und versuchten unser Glück am nahegelegenen See. Die Fische wollten nicht so richtig beißen, dafür waren wir den ganzen Tag in der schönen, nassen und kalten Natur unterwegs. Gegen Abend hörte es auf zu regnen. Die letzten Stunden verbrachten wir gemütlich an einem Lagerfeuer.

Day 4 – Last round

Der letzte Tag unserer Ostertour. Alles in allem war es doch etwas kälter wie wir dachten. Trotzdem hat es eine Menge Spass gemacht. Wir konnten erste Eindrücke von den neuen Produkten sammeln und müssen aber das ein oder andere noch etwas verbessern, bevor wir nach Afrika aufbrechen.