(page 4)

Day I – pendulum swings

Bei strahlendem Sonnenschein starteten wir morgends um 8 Uhr in Karlsruhe. Zunächst machten wir uns auf den Weg nach Freiburg, wo wir das dortige SOS-Kinderdorf besuchten und unsere gesammelten Spenden übergaben. Weiter ging es dann über Lausanne nach Aosta. Gegen…

Continue reading »

On the road

Heute geht es endlich los. Nach den etwas turbulenten letzten Tagen befinden wir uns auf dem Weg zum Mittelmeer. Auf dem Weg dahin werden wir noch spontan ein SOS-Kinderdorf besuchen. Glücklicherweise konnten wir das noch in den letzten zwei Tagen…

Continue reading »

One last thing

Eine der letzten Arbeiten war der Wechsel der Reifen. Aus Erfahrung wissen wir, wie aufwendig es sein kann, wenn man unterwegs neue Reifen braucht, weil die alten doch nicht über die Distanz gereicht haben. Diesen Fall hatten wir einmal in…

Continue reading »

The final preparation - the days are counted

Das Gepäck ist zum Großteil schon gepackt, die Vorbereitungen sind fast abgeschlossen, das Abenteuer ist zum Greifen nah und wir freuen uns auf die Reise nach Georgien.#GEORGIA2018

Gepostet von TravelBikers am Sonntag, 15. April 2018

#GEORGIA2018

Das Gepäck ist zum Großteil schon gepackt, die Vorbereitungen sind fast abgeschlossen, das Abenteuer ist zum Greifen nah und wir freuen uns auf die Reise nach Georgien.

Continue reading »

grip time

Über tausende von Kilometern haben sie uns schon ohne Probleme getragen. Grund genug für uns auch in diesem Jahr auf alt bewährtes zu setzen. Für unsere Zwecke ist KENDA BIG Block genau der richtige Reifen. Eine gute Laufleistung, genügend Grip auf Asphalt und die Option auch im Gelände vorwärts zu kommen, zeichnen diesen Reifen aus. Time for adventure...time for Kenda Tires Europe ;-)

Gepostet von TravelBikers am Montag, 9. April 2018

Grip time

Über tausende von Kilometern haben sie uns schon ohne Probleme getragen. Grund genug für uns auch in diesem Jahr auf alt bewährtes zu setzen. Für unsere Zwecke ist KENDA BIG Block genau der richtige Reifen. Eine gute Laufleistung, genügend Grip…

Continue reading »

Looking back

Nachdem wir die Teile von MOTEA angebaut haben wollen wir euch dazu hier auch ein paar Bilder zeigen. Wir haben unter anderem den Speichenschutz, die Rückspiegel und den Brems- bzw. Kupplungshebel umgebaut. Die Felgen fallen mit der neuen Farb-Kombi besonders auf und…

Continue reading »

Testing the equipment

Wir wollen gut vorbereitet unsere Tour starten, deswegen nutzen wir die Gelegenheiten und testen, wenn es sich ergibt, unser Equipment. Nachdem wir zuletzt den Motorschutz von SW-MOTECH verbaut haben und ins mit dem Anbau der Teile von MOTEA bei sehr kaltem Wetter beschäftigt haben,…

Continue reading »