Day I – pendulum swings

Bei strahlendem Sonnenschein starteten wir morgends um 8 Uhr in Karlsruhe. Zunächst machten wir uns auf den Weg nach Freiburg, wo wir das dortige SOS-Kinderdorf besuchten und unsere gesammelten Spenden übergaben.

Weiter ging es dann über Lausanne nach Aosta. Gegen 19 Uhr überquerten wir bei 3 Grad und Starkregen den St. Bernhardpass um dann festzustellen, dass der Camping den wir raus gesucht hatten, geschlossen hatte. Wir fanden aber Ersatz und gegen 22 Uhr stiessen wir standesgemäß mit 2 Long Iland Icetee’s auf unseren ersten Fahrtag an.

Comments (0)

Join the discussion, leave a reply!